Finess Harfen
 
Harfenmanufaktur
Johannes Fischer
Laiming 4
D-83112 Frasdorf
Tel. +49-(0)08052-957745
Fax +49-(0)08052-957852
info@finess-harfen.de
 

Willkommen bei Finess Harfen

Harfenspiel über sechs Oktaven

In der Finess-Harfenmanufaktur ist es Johannes Fischer aus Frasdorf im Chiemgau gelungen, die gängige fünfoktavige Einfachpedalharfe zur Volksharfe mit sechs Oktaven weiterzuentwickeln. Der Wunsch nach einer einzigartigen Harfe wurde geweckt durch seine Erfahrungen im Harfenspiel und das Studium der Harfengeschichte. Johannes Fischer ist bestrebt, eine Einfachpedalharfe zu entwickeln, die sich von anderen Volksharfen unterscheidet und keine Kopie anderer Harfenhersteller darstellt. So entstehen in seiner Harfenmanufaktur die drei Modelle Piccola, Virtuosa und Bellezza als eigenständige Saiteninstrumente mit höchster Qualitätsgüte.

 
Mit dem erweiterten Tonumfang von sechs Komplettoktaven mit 43 Saiten ermöglicht Johannes Fischer dem Harfenspieler nun ein größeres Repertoire und mehr Möglichkeiten des Musizierens. Zugleich setzt er - geschult durch langjährige Erfahrung als Harfenbauer - den Bau der Harfen meisterlich und handwerklich kunstvoll um. Mit der Erweiterung der Harfe unter Berücksichtigung ergonomischer, ästhetischer und akustischer Gesichtspunkte setzt der Bayer Johannes Fischer neue Maßstäbe im Harfenbau. Dank seiner ausgeklügelten Bauform ist es möglich, seine Musikinstrumente virtuos bis in höchste Lagen meisterhaft und ohne Anstrengung zu bespielen.

 
Die Fischer Harfen aus dem Chiemgau, die unter Finess-Harfen zu einer Marke wurden, sind klassische Einfachpedalharfen, die auch als Tiroler Volksharfen geläufig sind. Dabei ist es Johannes Fischer gelungen, die Vorteile verschiedener Harfentypen zu vereinen. Denn aufgrund seines sorgfältigen Studiums konnte er vergessene Vorzüge von Harfen des letzten Jahrhunderts wiederbeleben. Johannes Fischer baut seine Finess-Harfen mit höchster Gewissenhaftigkeit aus erlesenen Materialien und schafft damit die Voraussetzung für ein eigenständiges Klangbild in einer Mischung aus Fülle, Wärme und Brillanz.

 
Im Harfenlexikon finden Sie alle Informationen über Geschichte, Bauweise und Kategorien der Harfe wie die Keltische Harfe, die Irische Harfe oder die Tiroler Harfe. Das Musikinstrument Harfe macht nicht nur himmlische Musik, sondern verlangt auch nach kunstvollem Instrumentenbau. Dies gelingt Johannes Fischer, der in Anlehnung an seinen Namen die Marke Finess-Harfen schuf. Folgende drei Modelle baut Johannes Fischer in etwa fünf Wochen, wobei er individuelle Kundenwünsche meisterhaft mit einbaut: Auf der Piccola, dem Modell, das durch Leichtigkeit und Mobilität besticht, können sowohl Schüler als auch Erwachsene ideal musizieren. Charakteristisch für das Modell Virtuosa ist der Umfang von sechs Oktaven, wobei sich dieses Instrument bis in die höchsten Lagen meisterhaft und ohne Anstrengung bespielen lässt. Bellezza - die Schöne - heißt so, weil die Vorzüge der sechs Oktaven hier von erlesenen Intarsienarbeiten und Blattgold gekrönt werden.

© 2009 by publicdesign.de